Samstag 04.05.2013

My Lucky Revolutions Festival Feeling

edit

The music sounds better with you,

uh baby, es ist soweit. Der Winter ist in sein widerliches Loch zurückgekrochen, hat auch gleich den Frühling mitgenommen und überlässt uns die schönste Jahreszeit des Sommers: Die Festivalzeit … ist es wirklich schon soweit?

Da es dem einen oder anderem nach langer Outdoorfeier-Abstinenz sicher etwas schwerfallen wird, sich im Trubel der festivalistischen Heiterkeit zurechtzufinden, haben wir von My Lucky Revolution ein Festival-Drill-Camp im Club Zooma für euch vorbereitet.

Der Parkplatz wird zum Zeltplatz, der Eingangsbereich symbolisiert die Wege zu den Bühnen, die Bars dienen selbstverständlich nur der Abkühlung und Kantine sowie Sonnendeck fungieren als amtliche Ausflipp-Stationen, die abwechselnd mit den Perlen der kommenden Festivalsaison bespielt werden.

Gummistiefel, Regencape und den Zwei-Dosen-Bierhelm könnt ihr getrost zuhause lassen und euch lieber in den allseits beliebten Dance-all-night-Kosmo-Suite reinzwängen, den werdet ihr brauchen, wenn euch die Beats non-stopp auf der Tanzfläche fesseln.

Wer so einen Anzug nicht hat, der kann nur darauf hoffen, dass er eins der 20 Festivalshirts von uns in die Hose gestopft bekommt, am besten noch in Kombi mit einem RampaZampa-Ticket. Egal wie ihr es macht, eins sollte euch im Vorfeld klar sein: Das Festival Feeling wird euch packen und in einen Strudel reißen, aus dem ihr erst zum Sommerende wieder entkommen könnt – das schöne Leben beginnt jetzt!

Beatsteaks

Titel: Frieda und die Bomben


Line Up & Kurzinfos

My Lucky Revolutions


Sonnendeck

DJ Demion Treasure
DJ Spanky

Kantine

Mille Mc’Lovin
Burnie Stinson

Start: 22:00 Uhr

Eintritt: 5€ / Freikarte bis 23.23 Uhr gültig


My Lucky Revolution, kurz erklärt:

Das hier geht raus an all die Chiller, die Griller, die Revoluzer, die Tänzer, die Stillsteher, die Biertrinker, die Wassertrinker, die Jungen, die Alten, die Lauten, die Leisen, die mit den langen Loten, die mit den kurzen Loten. An jene die ihre Hosen in den Kniekehlen tragen und jene die sie mit Hosenträgern halten, die Cappyträger und die Gegelten. An die Links-­ und die Rechtsträger, an die Licht-­ und die Schattengestalten, an all die Indies, die Rockis, die Sixties, die BigBeats, die Hip Hopper und Funk-­ und Groovelover. Das hier geht raus an Euch!
 


Empire Of The Sun

Titel: Alive




IMPRESSUM & AGB
Club Zooma | Home of Delicate Music | club-zooma.de | myspace.com/clubzooma | Infos & Kontakt info@club-zooma.de
Eric Seifert & Jens Scherzer GbR | Gewerbegebiet Kauschwitz | An der Schöpsdrehe 22 | 08525 Plauen | Deutschland