Samstag 03.03.2012

My Lucky Revolutions 2 Days 1 Hall Aftershowparty

edit

Der 03. März 2012 verdient ein dickes Kreuz im Kalender, denn es wird Zeit.
Zeit für fette Flips und schicke Slides, Zeit für Skateboarding der Extraklasse, vor allem aber Zeit für eine geile Aftershow Party, die diesen Namen auch verdient hat.

Club Zooma und die „My Lucky Revolutions“ – Crew laden alle ein, den Beginn der Skateboard-Contest-Saison 2012 in einem Rausch von ausgewählter Musik und echter Atmosphäre gipfeln zu lassen. Dazu bieten wir euch nicht einen, nicht zwei – sondern gleich 3 Floors an, die sämtliche musikalische Gelüste abdecken sollen.

Das Sonnendeck erstrahlt im Glanze von Hip Hop und R’n’B, eingespielt von 3 Koryphäen, die dafür bekannt sind den Gästen aufgrund massiver Bässe des Öfteren die Schuhsohle zerfetzt zu haben – und Mille Mc’Lovin , Sickboy und Kit Kut sehen keinen Grund, warum es diesmal nicht wieder so sein sollte.

Wenn man dann mit wunden Füßen auf Entspannung hofft und der großen Bar entgegensteuert, wird man auf einmal wieder mitgerissen vom flotten Rock’n’Roll den Spanky wie kein anderer zu spielen weiß und zusammen mit Demion Treasures Indie-Flotte die Kantine und ihre Gäste zum beben bringt.

Natürlich könnte man jetzt auch auf die Idee kommen und ein wenig frische Luft schnappen, aber der Weg nach drinnen ist auch der Weg nach draußen und das bedeutet zwangsläufig, dass man an area03 vorbei muss – und wem da dann süßer Dancehall mit gepfeffertem Drum’n’Bass ins Hörgerät schießt, der muss wohl seine Pläne kurzfristig ändern und Venom218 und Blackpete die Ehre des fröhlichen Rumspringens erweisen.

Eure Füße tun uns jetzt schon Leid – aber ihr habt es ja so gewollt ;)

Line Up & Kurzinfos

My Lucky Revolutions


Sonnendeck

(rnb, hip hop, bass)
Sickboy
Mille Mc’Lovin
KitKut

Kantine

(rock’n‘roll, rock, indie)
Demion Treasure
Spanky

Visuals

(dnb, dancehall)
Venom218
Blackpete

Start: 22:00 Uhr

Eintritt: 6,- EUR


My Lucky Revolution, kurz erklärt:

Das hier geht raus an all die Chiller, die Griller, die Revoluzer, die Tänzer, die Stillsteher, die Biertrinker, die Wassertrinker, die Jungen, die Alten, die Lauten, die Leisen, die mit den langen Loten, die mit den kurzen Loten. An jene die ihre Hosen in den Kniekehlen tragen und jene die sie mit Hosenträgern halten, die Cappyträger und die Gegelten. An die Links-­ und die Rechtsträger, an die Licht-­ und die Schattengestalten, an all die Indies, die Rockis, die Sixties, die BigBeats, die Hip Hopper und Funk-­ und Groovelover. Das hier geht raus an Euch!
 


Kit Kut

The War of Styles


2 Days 1 Hall

Review 2011




IMPRESSUM & AGB
Club Zooma | Home of Delicate Music | club-zooma.de | myspace.com/clubzooma | Infos & Kontakt info@club-zooma.de
Eric Seifert & Jens Scherzer GbR | Gewerbegebiet Kauschwitz | An der Schöpsdrehe 22 | 08525 Plauen | Deutschland